Traditionell trifft modern: Mit dem Dirndl zur Hochzeit

Hochzeitsdirndl - Brautdirndl

Das Trachtenkleid der ländlichen Regionen Deutschlands wird immer mehr zum, beliebten, sexy Hingucker auf jeder Hochzeit. Ob als Gast oder als Braut- mit einem Dirndl als exklusive Hochzeitsmode wird dieser einzigartige Tag gut gefeiert. Durch den modernen Charme, der mit dem traditionellen Kleid vereint wird, kann es nicht nur bei bayrischen Hochzeiten zum Einsatz kommen. Selbst bei einer kirchlichen Hochzeit, die ganz im schlichten, konventionellen Stil gehalten werden sollen, zeigt sich das Dirndl als festliches Kleid für diesen liebevollen Anlass.

Was zeichnet ein Brautdirndl aus?

Eines steht fest – das Brautdirndl muss sich von einem festlichen Dirndl so stark unterschieden, dass es dem besonderen Anspruch gerecht wird. In einem Brautdirndl werden die klassischen Merkmale des Trachtenkleides mit den wichtigsten Aspekten eines Brautkleides kombiniert. Im oberen Bereich fällt der typische Ausschnitt auf. Durch die hochwertigen Stickereien, Muster und eine Kombination aus verschiedenen Stoffen wirkt das Brautdirndl elegant sowie stilvoll. Mit Spitze, oder Rüschen besetzt, kommt das Dekolleté der Frau besonders schön und geschmackvoll zur Geltung. Die enger gearbeitete Taille, die sich auf Ihre Maße schnüren lässt, verleiht Ihnen eine wundervolle Silhouette, die Sie an Ihrem großen Tag zum Hingucker mach.

Hinzu kommt die Schürze, welche um die Hüften gebunden wird. Durch einen zarten Stoff, der Blüten und Blätter vereint, wird die Schürze zu einem floralen Meisterwerk. Wer gerne in Weiß heiraten möchte, kann sich von den zahlreichen Dirndln in reinem Weiß, in Creme oder in zartem Rosa begeistern lassen. Für etwas mehr Farbe lassen sich extravagante Schleifenbänder finden, die mit knalligen Farben sicherlich ins Auge fallen.

Wer kann ein Brautdirndl tragen?

Das Dirndl zur Hochzeit ist längst nicht mehr nur bei traditionellen Trachtenhochzeiten der einzigartige Hingucker. Jährlich kommen komplette neue Kollektionen in die Läden, sodass immer neue Schnitte, Muster, Stoffe und Farben für Sie zusammengestellt werden. Diese Hochzeitsdirndl Auswahl macht aus dem Brautdirndl ein Hochzeitskleid, das sich im Standesamt oder in der Kirche tragen lässt. Selbst bei sehr konventionellen, klassischen Hochzeiten macht der ausgefallene Schnitt eine sehr schöne Figur.

Besonders schön ist die Formgebung des Kleides. Durch unterschiedliche Schnittführung eignet sich das Dirndl für jede Figur. Besonders kurvige Frauen haben den Vorteil, dass ihre Vorzüge optimal zur Geltung kommen und Problemzonen einfach kaschiert werden können. Bei zu wenigen Kurven zaubert das Dirndl schnell eine größere Oberweite, die sich sehen lässt.

Accessoires: Spielerische Verzierung

Selbst wenn Sie sich für ein Dirndl als Brautkleid entscheiden, sollten Sie nicht vergessen, passende Accessoires zu wählen. Hierbei sollte der Fokus sicherlich auf trachtenbezogene Schmuckstücke gelegt werden, die optimal zum Stil des Kleides passen. Um den mädchenhaften Look des Dirndls zu unterstreichen, kann ein Haarschmuck in Form von Blütenkränzen oder eingeflochtenen Elementen aus der Natur genutzt werden. Diese lassen sich zum Teil schon in Form von Haarklammern finden, sodass sie perfekten Halt in Ihrem Haar finden. Hinzu kommen kleine Ohrstecker und Ketten, die das Kleid in seinem Look abrunden.
Sehr beliebt in der Kategorie Halsschmuck sind die Trachtenchoker. Es handelt sich hierbei um ein liebevoll verziertes und farblich auf das Dirndl abgestimmtes Halsband, das den Hals umschmeichelt. So wird der Hals zudem gestreckt, weswegen das Dekolleté erneut besonders in Szene gesetzt wird.

Titelbild von Fotos von OctaviaplusKlaus

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld