Bräutigam Accessoires – Stilvolle Accessoires für das Bräutigam-Outfit

Bräutigam Accessoires Foto: Duepunti Wedding Photography

Obwohl die Braut am Hochzeitstag sicher das spektakulärste Outfit der Hochzeitsgesellschaft tragen wird, kann auch der Bräutigam mit sorgfältig ausgesuchten Accessoires am großen Tag glänzen. Die Auswahl an Accessoires ist für die Herren zwar deutlich geringer, als für die Bräute (mehr dazu hier „Brautaccessoires: Die zauberhaftesten Ideen der Saison„), sie sind jedoch ebenso ausschlaggebend für die Gesamterscheinung des Brautpaares.

Mehr noch als die Braut, die ja höchstwahrscheinlich in einem weißen Hochzeitskleid erscheinen wird, muss sich der Bräutigam am vorgegebenen Dresscode orientieren. Hat sich das Brautpaar also für eine der formelleren Kleiderordnungen entschieden, wie beispielsweise „White Tie“ oder „Black Tie“, hat dies direkte Auswirkung auf die traditionell zu diesem Dresscode üblichen Accessoires. Wesentlich größere Freiheiten bei der Auswahl seiner Accessoires hat der Bräutigam bei legeren Kleidungsvorgaben wie „Cocktail“ oder „Smart Casual“. Hier stellen wir euch in einer Übersicht die wichtigsten Accessoires für das Bräutigam-Styling vor.

jeanne_michalis_hannamonika_wedding_photography_jm0261hm_low Foto: HannaMonika Wedding Photography

Das blumige Accessoire für den Bräutigam: Die Boutonnière

Die Boutonniere wird zu Hochzeiten meist in Form eines kleinen Blütenansteckers, bestehend aus einer einzelnen Blume und etwas Grün, getragen. Sie geht auf die traditionelle Blume im Knopfloch zurück und ist bestenfalls auf den Brautstrauß bzw. die gesamte Hochzeitsfloristik abgestimmt. Besonders im Trend sind auch selbstgemachte Boutonnièren, z.B. aus Federn oder Papierblumen und bunte, auf die Farbpalette der Hochzeit abgestimmte Satinbänder, die die Stengel der Blumen umwickeln. Mehr Ideen für atemberaubende Boutonnièren findet ihr in diesem tollen Beitrag: Die Boutonnière – Moderne Ansteckblumen für den Bräutigam

Manschettenknöpfe zur Hochzeit – Unverzichtbare Bräutigam Accessoires

Die Manschettenknöpfe sind mit der Armbanduhr eins der wenigen gesellschaftsfähigen Schmuckstücke für den Bräutigam. Sie werden ausschließlich zu Hemden mit doppellagigen Manschetten getragen und eignen sich besonders gut zur Personalisierung. Neben der klassischen Gravur der Initialen der Brautleute oder des Hochzeitsdatums, bieten sich auch, je nach Vorliebe, Beruf und Hobbies des Bräutigams, auffällige Modelle in extravaganter Form an. Wie wäre es zum Beispiel mit Manschettenknöpfen in Weinflaschenform als Accessoires für einen Weinliebhaber? Oder kleinen Flugzeugen für die Piloten unter den Bräutigamen?

michele-m-waite-photography-steven-moore-wedding047 Foto: Michele M. Waite Photography

Dezente bis farbenfrohe Accessoires – Krawatten für den Bräutigam

Die Krawatte zum Hochzeitsanzug ist der Klassiker schlechthin der Hochzeitsmode für den Mann. Die Wahl des Materials und der Farbe der Krawatte sollte sich am Farbschema der Hochzeit orientieren und natürlich auf die Farbe des Hochzeitsanzugs und, falls zu auffälligeren Farben gegriffen wird, auf die Farben der Braut bzw. des Brautstraußes abgestimmt sein. Klassischerweise wird für die Krawatte am Hochzeitstag zu Seidenkrawatten in gedeckten Farbtönen wie Silbergrau, Blautönen oder auch Creme-Facetten gegriffen.

Insbesondere Für einen modernen und legeren Look eignen sich bunte Farben hervorragend und auch die Wahl des Stoffes muss sich nicht auf ein Seidenmaterial beschränken. So kann eine Strickkrawatte aus Schurwolle oder eine Wollkrawatte aus Kaschmir ebenso festlich wirken wie das traditionelle Seidenmodell – vorausgesetzt das Hochzeitsmotto erlaubt ein solches Accessoire, das für einen weniger förmlichen Look des Bräutigams ideal geeignet ist.

braeutigamaccessoires-krawatte-ausschnitt-kleiner
Foto: Krawattenspezialist.de

Personalisierte Krawatten: Accessoires mit hohem Erinnerungswert für den Bräutigam und sein Gefolge

Ein besonderes Highlight ist eine dezent personalisierte Krawatte als Accessoire für den Bräutigam. So kann das rückwärtige Futter der Krawatte mit dem Hochzeitsdatum, Initialen, dem Hochzeitslogo oder Trauspruch bestickt oder bedruckt werden und lässt auf diese Weise das Accessoire zu einem einzigartigen Erinnerungsstück des hochemotionalen Tages werden.

Auch in Deutschland wird die nordamerikanische Tradition, die sogennanten „Groomsmen“ (das Gefolge des Bräutigams und männliche Pendant zu den Brautjungfern) in Anlehnung an den Bräutigam einzukleiden, heutzutage häufig übernommen. Wunderschön finden wir die Idee, gleich eine größere Anzahl von Krawatten personalisieren zu lassen und diese an das Gefolge des Bräutigams und enge Verwandte, wie die Väter und Brüder der Brautleute, als Dankeschön für die Unterstützung am Hochzeitstag zu übergeben.

meetusmarket-wedding-13 Foto: Courtney Stockton Photography

Die Fliege – Accessoires für den klassischen und modernen Bräutigam

Entscheidet sich der Bräutigam, einen Frack oder Smoking zu tragen, ist die Fliege, in der Fachsprache auch Querbinder oder Krawattenschleife genannt, ein Muss. Die Fliege ist, wie auch die Krawatte, in vielen verschiedenen Stoffen, Farben und Mustern erhältlich, zusätzlich hat der Bräutigam noch die Wahl zwischen vorgebundenen Modellen und der Fliege zum Selbstbinden. Letztere erfordert zwar einige Übung, ist aber gerade zu einem feierlichen Anlass wie der eigenen Hochzeit meist die bevorzugte Variante. Im Gegensatz zur Krawatte ist bei der Fliege nur eine einzige Bindungsart möglich, die auch beim Binden einer Schuhschleife Anwendung findet.

Die Fliege erlebt in den letzten Jahren eine wahre Renaissance in der Hochzeitsmode und ist heutzutage ein beliebtes Accessoire für den trendbewussten Bräutigam, der sich mit einem Hauch Extravaganz umgeben möchte. Wichtig ist auch bei diesem Accessoire: Auf das Brautoutfit und den Brautstrauß abstimmen!

__Erin_Johnson_Photography_I0895_low Foto: Erin Johnson Photography

Das Einstecktuch – Das gewisse Etwas für den stilbewussten Bräutigam

Das Einstecktuch wird in die äußere Sakko-Tasche des Hochzeitsanzugs gesteckt und kann dem Outfit des Bräutigams auf diese Weise hervorragend einen zusätzlichen Farbakzent verleihen. Es kann auf verschiedenste Arten gefaltet werden und so dem Look des Bräutigams eine individuelle Note verleihen.

Das Einstecktuch farblich auf Krawatte oder Fliege abzustimmen, kann durchaus schon als Kunstfertigkeit betrachtet werden: Denn obwohl oft Sets aus dem gleichen Stoff im Handel angeboten werden, gilt es als besonders gekonnt, das Einstecktuch im Mix-and-Match-Verfahren anzupassen. Im Allgemeinen kann jedoch gesagt werden, dass Mann mit einem schlichten weißen Einstecktuch niemals etwas falsch macht.

Der Kummerbund – Ein traditionelles Accessoire mit großer Wirkung

Der Kummerbund ist eine breite Schärpe, die der Bräutigam anstatt einer Weste zum einreihigen Smoking tragen kann. Er ist farblich auf die ebenfalls zum Smoking getragene Fliege abgestimmt und wird daher meist in schwarz getragen, aber auch weiße und vereinzelt rote Kummerbünde sind auf Hochzeiten anzutreffen.

coppolo_madison_jasmine_rose_photography_2e5b593134_lowFoto: Jasmine Rose Photography

Hosenträger – Stylische Accessoires für den trendbewussten Bräutigam

Hosenträger sind vielseitige und bequeme Accessoires für den Bräutigam, die dem Look des Trägers ein großes Maß an Individualität verleihen. Hosenträger haben im Vergleich zu den übrigen Accessoires für den Bräutigam den Vorteil, dass sie unter dem Sakko verborgen sind und solange er dieses trägt, also zu allen offiziellen Teilen des Hochzeitstages, nicht sichtbar sind. Daher sind Hosenträger besonders gut geeignet, um auch sehr formellen Hochzeitsoutfit subtil einen Hauch Farbe zu verleihen, der auch auf Hochzeitsfotos besonders gut zur Geltung kommt.

Der Gürtel – Auch für den Bräutigam unverzichtbare Accessoires

Für den Hochzeitsanzug gilt, wie für alle anderen Herrenanzüge auch, die Grundregel, dass Anzüge mit Gürtelschlaufen niemals ohne Gürtel getragen werden. Die Farbe dieses Accessoires sollte dabei stets passend zum Schuhwerk ausgewählt werden. Zur Hochzeit ist es eine wunderschöne Option, den Gürtel personalisieren zu lassen und beispielsweise mit einer dezenten Prägung oder Gravur das Hochzeitsdatum, einen besonderen Spruch oder den Namen der Braut zu verewigen.

__Wedding_photographer_LindaPauline_HX7A2078_low Foto: Linda Pauline Wedding Photography

Die Armbanduhr – Ästhetische Accessoires für jeden Bräutigam

Auch am Hochzeitstag muss der Bräutigam meist nicht auf seine Armbanduhr verzichten, lediglich zum Frack wird grundsätzlich auf eine goldene Taschenuhr ausgewichen. Ansonsten bietet sich meist eine schlichte, silberne Uhr mit schwarzem Lederarmband an, je nach Vorlieben des Bräutigams ist aber auch eine goldene Uhr oder Metallarmbänder absolut Kleiderordnungskonform.

Noch mehr Infos rund um das Outfit des Bräutigams

Wenn ihr noch mehr Informationen und Styling-Tipps möchtet, empfehlen wir euch dazu die große Auswahl an hilfreichen und umfassenden Artikeln, wie diesen hier beispielsweise „Anstecker und andere Accessoires für den Bräutigam„, zum Thema Bräutigams-Styling auf Hochzeitsplaza. Dort werden neben schicken Bräutigamaccessoires auch die unterschiedlichen Arten des Hochzeitsanzuges erklärt und mit tollen Bilder gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

* Pflichtfeld