Trauzeugin Geschenk – Geschenkideen für die Trauzeugin

Trauzeugin: Das perfekte Geschenk

Foto: HannaMonica Wedding Photography

Fast so wichtig wie die Wahl des perfekten Ehemannes ist die der Trauzeugin! Was wäre eine Hochzeit mit all ihren Vorbereitungen ohne das Glück, dabei eine tolle Gefährtin an der Seite zu haben: Jemanden, mit dem Ihr die Ups und Downs vor dem großen Tag teilen könnt, der gemeinsam mit euch bei der Kleidersuche am Champagner nippt und der euch bei zahlreichen Nervenzusammenbrüche beisteht. Erst mit einer Trauzeugin kann man das alles rundum genießen.

Bei all dem Einsatz, den Ihr von Eurer Trauzeugin erwartet, solltet Ihr sie spüren lassen, wie dankbar Ihr für ihre Unterstützung seid. Ihr könnt euren Dank mit Worten ausdrücken – und darüber hinaus mit einem oder mehreren liebevollen Geschenken für eure Trauzeugin. Ob Ihr sie vor oder nach der Hochzeit überreichen wollt, zur Trauzeugin-Frage oder am Tag der Trauung: Hier findet Ihr viele inspirierende Anregungen!

Willst du meine Trauzeugin sein?

Die Trauzeugin wird während der Vorbereitungen für euren großen Tag wahrscheinlich eure engste Vertraute sein und spielt somit eine Schlüsselrolle. Zu den wichtigsten Aufgaben der Trauzeugin gehören die Unterstützung bei der Suche nach dem perfekten Brautkleid, den Junggesellinnenabschied zu organisieren und tolle Überraschungen für euch am Tag der Hochzeit zu arrangieren. Gleichzeitig durchlebt sie mit euch zusammen die aufregende Zeit vor und während Eurer Hochzeit! Sie sollte euch ihre Hilfe bei den Vorbereitungen anbieten, eventuell auch organisatorische Aufgaben übernehmen und im Idealfall am Tag der Trauung eine Rede halten. Benötigt die Trauzeugin für ihre Rede noch etwas Inspiration? Dann haben wir hier viele wertvolle Beispiele und Tipps, für das Schreiben einer Rede.

Die Trauzeugin sollte also all diesen Dingen, die auf sie zukommen, gewachsen sein. Doch wie fragt man eigentlich seine Trauzeugin, ob sie die Rolle annimmt? Hier ist, genau wie beim Heiratsantrag, Kreativität gefragt. Ihr müsst natürlich nicht auf die Knie fallen, aber solltet schon einen besonderen Moment für diese Frage wählen. So könnt ihr sie zu einer gemeinsamen Unternehmung einladen, einem besonderen Picknick, schönen Spaziergang oder zu einem gemeinsam Restaurantbesuch. Auch Weihnachten ist ein zauberhafter Moment, um die entscheidenden Worte zu überbringen! Wer die Frage nicht mündlich übermitteln möchte, kann sich etwas anderes einfallen lassen: Ihr könnt eine Tasse mit aufgedruckten Lettern „Möchtest Du meine Trauzeugin sein?“ überreichen oder eine Karte mit Rubbellos-Oberfläche, die Ihr bei Etsy in vielen verschiedenen Designs und Variationen findet. Erst nach fleißigem Abrieb gibt sie die Frage der Trauzeugin Eurer Wahl preis.

Kreative kleine Geschenkideen für Trauzeuginnen

Oder ihr lasst gleich ein ganzes Trauzeuginnen-Erstausstattungs-Set bedrucken inklusive Antrags-Karte, Tasche, Anstecker und kleinem Buch – alles mit herzallerliebstem Trauzeuginnen-Aufdruck im schönen Design. Über was sich Eure Trauzeugin mit Sicherheit auch unglaublich freuen wird, ist ein schöner edler Herz-Armreif.  Passend dazu gibt es eine zauberhafte Karte, auf der die Frage an eure Trauzeugin bereits formuliert ist. Das tolle ist, dass sie das Schmuckstück auch zu eurer Hochzeit tragen kann! Wenn ihr euch schon gleich zu Anfang etwas Besonderes einfallen lasst, macht ihr euren „Antrag“ zu einem unvergesslichen Moment mit Wow-Effekt!

Ideen für den Text zur Trauzeugin-Frage

Wer seinen Antrag zu Papier bringen möchte, formuliert seine Trauzeugin-Frage am besten auf einer repräsentativen Karte oder schönem Briefpapier. Karten kann man fertig bedruckt kaufen und manche werden sogar gleich im kompletten Karten-Set inklusive Fragestellung und Dankeskarte zusammen geliefert. Wenn dann der Blick der zukünftigen Trauzeugin auf die Worte „Willst Du meine Trauzeugin sein?“ fällt, wird sie zu Eurem Antrag sicherlich nicht „nein“ sagen. Darüber hinaus kann man Karten individuell bedrucken lassen oder natürlich auch selber fertigen.

Wenn ihr mehr Text um den Antrag stricken möchtet, könnt Ihr Eurer Noch-Nicht-Trauzeugin auch einen Brief schreiben, der unter die Haut geht. Vor allem, wenn Ihr euch nicht persönlich treffen könnt, weil Ihr weit auseinander wohnt, ist es schön, die Trauzeugin-Frage ausführlicher zu formulieren. Erinnert Eure Freundin an die unvergesslichen Momente, die ihr schon miteinander geteilt habt, und bittet sie, auch den ganz großen Tag in eurem Leben mit ihr zu teilen. Ihr könnt ihr in dem Brief auch mitteilen, was Ihr an ihr so besonders schätzt und euch bei ihr für die enge Freundschaft bedanken, die euch miteinander verbindet. Und wenn ihr ein dichterisches Talent habt, formuliert doch ein kleines Gedicht mit der Trauzeugin-Frage!

Geschenk zur Frage: „Willst du meine Trauzeugin sein?“

Um dem Antrag an die Trauzeugin mehr Gewicht zu verleihen und ihr zu zeigen, wie wichtig euch die Sache ist, könnt ihr die Trauzeugin schon gleich zu Anfang mit einem Geschenk beglücken! Ein bedrucktes Trauzeuginnen-Kit oder eine extra angefertigte individualisierte Tasse ist eine wirklich schöne Idee, über die sich eure Trauzeugin bestimmt freuen wird. Es gibt darüber hinaus noch viele andere schöne Geschenkideen: T-Shirts mit einem individuellen Spruch, wunderschön bedruckte Kosmetiktaschen, in denen Eure Gefährtin ihre Beauty-Accessoires verstauen kann. Eine schöne Idee ist es auch, die Kosmetiktasche mit verschiedenen kleinen Überraschungen bereits zu befüllen. Neben Lippenstift und anderen Pflegeprodukten, die sie mag,  könnt ihr auch kleine Ohrstecker in Herzform süß verpacken und sie zusammen mit den anderen Kleinigkeiten in die Tasche legen!

Geschenk für die Trauzeugin

Sind die Vorbereitungen schon weit fortgeschritten und eure Trauzeugin musste ihr Talent schon mehr als einmal unter Beweis stellen, könnt ihr euch zwischendurch natürlich mit einem Geschenk bei ihr bedanken! Bedankt euch bei Eure Trauzeugin beispielsweise bei der letzten Anprobe für das Brautkleid mit einem schönen Accessoire, das sie auf der Hochzeit tragen kann: Das kann ein filigraner goldener Blätterkranz für in ihr Haar sein, feine Unterwäsche oder extra tanzfeste Strümpfe für die Hochzeit. Alternativ überreicht ihr ihr eine Aufmerksamkeit kurz vor der Hochzeit, die sie dann natürlich sofort anbehalten kann. Besondere Verbundenheit drückt Ihr aus, wenn ihr etwas im Partnerlook verschenkt – für euch und die wichtigste Unterstützerin an eurer Seite!

Geschenk Trauzeugin

Foto: Stella Kobenhaven

Liegt das Hochzeitsfest schon hinter euch, könnt ihr mit einem Geschenk im Anschluss an das Fest oder die Flitterwochen eure Dankbarkeit für die Begleitung eurer Trauzeugin durch die ganze aufregende Zeit zeigen. Eine schöne Idee ist es, nach eurer Hochzeitsreise ein Fotoalbum extra für sie anfertigen zu lassen. Sammelt darin die schönsten Momente, die ihr zusammen auf der  Hochzeit erlebt habt. Eine wunderschöne Erinnerung fürs Leben!

Geschenkbox für die Trauzeugin

Wer liebt sie nicht, die meist quadratischen, verheißungsvollen Boxen, die einen so herrlich überraschen können? Das erfolgreiche Konzept der Beauty-Boxen auf Bestellung lässt sich bestens auf die Hochzeitsthematik übertragen. Inzwischen gibt es mit Schnörkelschrift bedruckte oder neutrale Geschenkboxen, die sich bestens für eine Ausstattung der Trauzeugin eignen: Lippenstift, Taschentücher für die Tränen der Rührung, Entspannungsmaske, eine CD mit Musikstücken zum Tanzen üben für die Hochzeit oder gar ein Tanzschritt-Teppich zum Zusammenfalten.

Geschenk Trauzeugin

Foto: Box4Fun

Alles das passt prima in die Box hinein und kann je nach Vorlieben der Trauzeugin zusammengestellt werden. Auch alte Fotos von euch und eurer Trauzeugin könnt Ihr natürlich beilegen oder auch in den Boxdeckel zum Hochklappen kleben. Mit dem Namen der Trauzeugin oder der Aufschrift „Trauzeugin“ individualisiert, ist die Geschenkbox auch nach der Hochzeit noch ein Hingucker und eignet sich zum Sammeln von Erinnerungsstücken! Für Aufmerksamkeiten, wie Ketten oder ein paar schöne Ohrstecker eignen sich am Besten kleinere Geschenkverpackungen, die ihr in vielen unterschiedlichen Farben und mit süßem Herzverschluss finden könnt!

Geschenk für die Trauzeugin zum Standesamt

Ihr plant zunächst nur die standesamtliche Trauung und die große Party folgt etwas zeitverzögert? Nur zu! Dann hat eure Trauzeugin noch ein bisschen Verschnaufpause, bis es richtig losgeht. Dennoch: Wenn ihr sie mit einem liebevollen Geschenk bereits zur Standesamt-Hochzeit verwöhnt, wird sie begeistert sein! Vielleicht gibt es auch einzig und allein die standesamtliche Trauung und die große Party bleibt aus. Dann ist es umso wichtiger, sich hier etwas Persönliches als Dankeschön zu überlegen. Eine schöne Kleinigkeit ist ein individuell bedruckter Schlüsselanhänger, der an das Datum der standesamtlichen und gegebenenfalls kirchlichen Hochzeit erinnern kann.  Natürlich könnt ihr noch einen Hinweis auf eure Trauzeugen-Funktion in Form von „Maid of Honor“ oder „Best Bridesmaid“!  Aber auch ein einfaches BFF (Best Friends Forever) kommt immer gut an!

Persönliche Geschenke für die Trauzeugin

Individualisierte Geschenke zeigen immer, dass sich der Schenkende für die Auswahl besonders viel Zeit genommen hat. Was ist schon ein Geschenk mit einer Gravur im Vergleich zu einem auf die Schnelle gegriffenen Artikel aus dem Kaufhausregal? Daran solltet ihr denken, wenn Ihr eure Geschenke für die Trauzeugin aussucht. Da der Hochzeitstermin in der Regel mit viel Vorlauf feststeht, habt ihr alle Zeit der Welt, Euch in Ruhe umzuschauen, was ihr gerne verschenken möchtet. Während man vor Jahren noch bei der Suche auf die lokalen Anbieter beschränkt war, um Tischwäsche zu besticken oder Silber zu gravieren, kann man heute auch auf ein großes Angebot von vertrauenswürdigen Onlinehändlern zugreifen.

Ein zeitlos elegantes und persönliches Geschenk ist ein versilberter oder lackierter Stift, in den der Name der Trauzeugin eingraviert werden kann. Falls ihr euch den Stift lieber im Geschäft aussuchen wollt, werdet Ihr im Schreibwarengeschäft fündig und könnt euren Stift entweder gleich vor Ort gravieren lassen oder zum Graveur Eurer Wahl bringen. Wenn eure Trauzeugin einen Hang zu alten Dingen hat, könnt ihr auch einfach mal über den nächsten Antikmarkt schlendern. Dort gibt es so viele unentdeckte Schätze, die einzigartig sind und sich mit etwas Glück ebenfalls gravieren lassen! Versehen mit eurem Hochzeitsdatum und vielleicht noch einem „Danke“ neben dem Namen der Trauzeugin habt ihr ein ganz persönliches Geschenk in den Händen, um euch bei eurer Trauzeugin für ihren ganzen Einsatz zu bedanken.

Ausgefallene Geschenkideen für die Trauzeugin

Ihr wollt was etwas besonders Ausgefallenes verschenken? Sehr schön, dann mal los! Habt Ihr gemeinsame Kindheitserinnerungen mit eurer Trauzeugin und am besten schön viele Fotos aus den alten Zeiten? Dann bastelt daraus ein Erinnerungsmemory, gespickt mit aktuellen Hochzeitsfotos und den Fotos aus der Zeit davor. Entweder ihr nehmt selbst Schere und Kleber zur Hand (am besten Sprühkleber aus der Dose!), schneidet die fertig entwickelten Fotos zurecht und klebt sie auf festeren Karton oder ihr bestellt das Ganze fix und fertig. Habt ihr eine naturverbundene Trauzeugin, dann schenkt ihr doch eine bepflanzte Herzbackform, die Ihr mit Erde vom Ort der Hochzeit befüllt. Dieses ausgefallene Geschenk könnt ihr prima vor der Hochzeit vorbereiten und gleich nach dem Hochzeitsfest samt Danksagung an die Trauzeugin überreichen.

Eine weitere Idee ist die, der Trauzeugin einen eigenen Baum zu schenken. In vielen Orten gibt es sogenannte Bürgerwäldchen oder brachliegende Flächen, auf denen junge Bäume – oft Obstbäume – dank Patenschaften angepflanzt werden. Wählt dabei einen Ort aus, der euch und Eurer Trauzeugin besonders viel bedeutet! Dazu gibt es dann eine Plakette oder Urkunde, die den Besitzer ausweisen. Schön ist es, wenn ihr dazu noch eine kleine Karte an eure Trauzeugin schreibt und ihr erklärt, warum dieser Ort oder genau dieser Baum so wichtig ist für eure Freundschaft.

Trauzeugengeschenke einfach online bestellen

Wenn ihr doch lieber etwas online bestellen wollt, sind geprägte Schneidebretter eine ungewöhnliche Geschenkidee. Das Tolle: ihr könnt hier eine individuelle Prägung vornehmen mit dem Datum der Hochzeit und dem Namen der Trauzeugin und weiteren Formulierungen, ganz nach Herzenslust! Ein Schneidebrett kann wirklich jeder gebrauchen, also schenkt ihr garantiert etwas Nützliches.
Gleiches gilt, wenn ihr euch für individuell beschriftete Bügel entscheidet. Die landen an der Garderobe oder im Kleiderschrank und werden dort viele Jahre Freude bereiten. Den Namen der Trauzeugin mit Hochzeitsdatum und „Danke“ versehen, fertig ist die ausgefallene Geschenkidee mit garantiertem Alltagsnutzen!

Armband für die Trauzeugin

Mit einem schönen, liebevoll ausgewähltem Schmuckstück kann man als Geschenk wirklich nichts falsch machen. Es müssen dabei natürlich nicht gleich ein mit Diamanten besetztes Stück sein. Auch ein zeitloses, goldenes Kettchen mit einem Herzchen-Anhänger ist eine wunderbare Erinnerung an die gemeinsam gemeisterten Hochzeitsvorbereitungen. Perfekt, wenn das Schmuckstück gleich mit einer kleinen, passenden Karte und Verpackung für eure Trauzeugin kommt!

Trauzeugin Geschenk

Foto: Stella Kobenhavn

Wenn ihr ein Armband an die Trauzeugin verschenken möchtet, müsst ihr entscheiden, welcher Geschmack ihr am ehesten zusagt. Mag sie es schlicht oder lieber doch etwas opulenter? Für die letztere Variante gibt es hochwertigen, leuchtenden Modeschmuck , der sich perfekt für die Hochzeit und als Trauzeuginnen-Geschenk eignet. Je nach Haupttyp entscheidet ihr euch für Silber, Roségold oder Gold. In die Entscheidung nach dem richtigen Armband kann auch mit einfließen, ob Ihr etwas im Partnerlook verschenken möchtet. Dann kommt es darauf an, etwas zu eurem und dem der Trauzeugin passenden Hochzeitsoutfit zu finden. Für eine Hochzeit mit maritimen Motto eignen sich zum Beispiel wunderbar Armbänder mit Ankermotiven. Aber seid ganz entspannt: Es gibt so viele, fantastische Schmuckstücke schon für kleines Geld, dass Ihr mit Sicherheit fündig werdet!

Die Trauzeugin überraschen!

Überraaaschung! Ein richtiger Knaller ist es, wenn ihr eure Trauzeugin entführt. Ähnlich einer Junggesellenabschieds-Reise könnt Ihr auch einen gemeinsamen Trip über mehrere Stunden, einen Tag oder auch mehrere Tage mit Eurer Trauzeugin planen. Solltet ihr auch übernachten müssen, ist es wichtig, dass ihr sie wissen lasst, was sie in etwa einpacken muss. Ihr könnt die Überraschungsaktion für die Trauzeugin natürlich noch vor der Hochzeit umsetzen. Hierfür bietet sich besonders ein Tag auf einer Beautyfarm vor dem großen Event an oder ein ruhiges Wellnesswochenende zum Entspannen.

Alternativ plant ihr für die Zeit nach der Hochzeit eine gemeinsame Unternehmung, was sich meistens besser in den Terminkalender integrieren lässt. Außerdem habt ihr dann den Vorteil, dass wirklich der ganze Hochzeitsstress hinter euch liegt, Ihr eure Seele baumeln lassen und jede Menge über die Hochzeit plaudern könnt! Ob Ihr ein paar Tage ins Grüne fahrt, euch für einen Städtetrip nach Paris oder ein Musicalbesuch in Hamburg entscheidet, unternehmt etwas, das sowohl euch als auch eurer Trauzeugin Freude macht. Bedenkt bei der Planung, dass – falls nötig – die Kinderbetreuung geregelt ist und die Zeit schon weit im Voraus freigehalten wird. Wenn ihr absolute Abenteuerfans seid und nur ein kleines Zeitfenster habt, wählt etwas mit Nervenkitzel, um eure Trauzeugin zu überraschen: Schwirrt mit dem Heißluftballon mit ihr durch die Luft, um mal die Perspektive zu wechseln, oder stürzt euch per Bungee Jump vom nächstgelegenen Fernsehturm ins Abenteuer.

Was schenkt man als Trauzeugin?

Jetzt habt ihr viele Anregungen bekommt, was ihr als Braut der Trauzeugin schenken könnt. Doch wie sieht es umgekehrt aus – womit kann die Trauzeugin die Braut beschenken? Generell kann man einige der oben genannten Ideen auch als Trauzeugin für die Braut umsetzen. Denn auch die freut sich über ein individualisiertes Geschenk mit Namen und Hochzeitsdatum, ein originelles T-shirt oder über sonstige Liebenswürdigkeiten. Damit ihr einen kleinen Einblick bekommt, was bei der Braut gut ankommt, haben wir hier ein paar Tipps nur für die Trauzeuginnen!

Persönliche Geschenkideen der Trauzeugin für die Braut

Geschenke, die in Handarbeit angefertigt oder bedruckt wurden, sind besonders beliebt. Wenn das Präsent der Trauzeugin an die Braut schon vor der Hochzeit überreicht werden soll, ist ein eigens angefertigtes Ringkissen für die Trauung eine schöne Überraschung. Es kommt nur einmal im Leben zum Einsatz, dafür aber im so ziemlich wichtigsten Augenblick. Dann nämlich trägt es die Ringe des Brautpaares, kurz bevor sie angesteckt werden. Nach der Hochzeit kann das Ringkissen in einer Erinnerungsbox aufbewahrt werden und dort an den schönen Moment der Trauung erinnern.

Wem als Trauzeugin viele Worte auf der Seele liegen, kann sie zur Hochzeit oder auch kurz davor der Braut in einem Brief preisgeben. Individuell wird ein Brief dabei nicht nur durch die eigenen Worte, die aus der Feder fließen, sondern auch das Briefpapier kann dazu beitragen, dass der Brief ganz besonders wird. So könnt ihr ganz einfach aus eingeweichtem Küchenkrepp oder Altpapier mit Hilfe von Kleister euer eigenes Briefpapier schöpfen. Besonders schön wird es, wenn ihr noch getrocknete Blüten in das Papier mischt und euren Bogen damit dekoriert trocknen lasst.

Ausgefallene Geschenke von der Trauzeugin für die Braut

Haben Braut und Bräutigam einen Garten? In dem Fall könnt ihr als Trauzeugin eine individualisierte Liebes-Sitzbank verschenken. Aus Holz gefertigt, lässt sich eine passende Gravur entweder direkt ins Holz vornehmen oder auf eine angeschraubte Messingplakette ritzen. Wenn das Paar dann die Hochzeit Revue passieren und in Erinnerung schwelgen möchte, bietet die Bank dazu eine romantische Gelegenheit.

Ebenfalls mit Gravur, dafür leichter zu transportieren, ist ein Vorhängeschloss bestens geeignet als ausgefallenes Geschenk von der Trauzeugin. Der Brauch, ein mit dem Namen des Hochzeitspaares graviertes Schloss in das Geländer einer Brücke einzuhängen, hat inzwischen auch in Deutschland Einzug gehalten und verschönert das Stadtbild auf kreative Art.
Wer ein ausgefallenes Präsent für die Braut in Eigenregie zu Hause herstellen möchte, kann eine individuelle Erinnerungsplatte für draußen oder drinnen herstellen. Dazu braucht man nur Beton aus dem Baumarkt, eine Form zum Beispiel einen Teller und etwas zum Eindrücken – eine Herzbackform oder Buchstabenstempel eignen sich hierfür besonders gut. Sobald der Beton in der gewünschten Konsistenz angerührt wurde, gießt man ihn in die Form, lässt ihn antrocknen, um dann eine Prägung zu stempeln. Diese kann das Hochzeitsdatum beinhalten oder die Namen von Braut und Bräutigam in einem schönen Schriftzug.

Geschenkideen für die Trauzeugin

Wie ihr seht, gibt es eine große Bandbreite an Geschenkideen für die Trauzeugin, um sich als Braut bei ihr angemessen zu bedanken. Wer sich weiter inspirieren lassen möchte, kann sich auf  Hochzeitsblogs, Dawanda, Etsy oder Pinterest neue Ideen holen. Klar, dass man dabei nicht nur tolle Anregungen zu Geschenken für die Trauzeuginnen findet, sondern gleichzeitig Ideen für Geschenke und Aufmerksamkeiten im Allgemeinen bekommt. Und vielleicht stolpert ihr dabei auch über einige nette Kleinigkeiten, die ihr noch im Rahmen der Danksagung an Euren engsten Gästekreis verschicken möchtet. Denn ganz wichtig ist bei all den Hochzeitsaufregungen: Sagt all denjenigen Danke, die euch vor oder am Tag Eurer Hochzeit unterstützt und geholfen haben! Wenn ihr noch nach Anregungen, Inspirationen für Eure Formulierungen und stilvollen Mustertexten sucht haben wir euch hier hilfreiche Tipps für die Gestaltung Eurer perfekten Dankeskarte zur Hochzeit zusammengestellt!

Wir bedanken uns bei Denise von rede-reim.de für diesen schönen Beitrag! Und Euch wünschen wir jetzt viel Spaß beim Beschenken eurer Trauzeugin!